Am 7. Oktober 2015 begeisterte die schwedische Gruppe „The Real Group“ rund 1.600 Besucher in der Stadthalle Aalen. Ganz ohne musikalische Begleitung zeigten die fünf Sängerinnen und Sänger, dass schöne Musik manchmal nur gute Stimmen und ein perfektes Timing braucht. Mit einer unterhaltsamen Show sang sich das Quintett in die Herzen so mancher Konzertbesucher.

Seit mehr als 30 Jahren gibt es das schwedische Quintett The Real Group schon. Am 7. Oktober 2015 machten die zwei Frauen und drei Männer Stopp in der Stadthalle Aalen, um den 1.600 Gästen eine laute und vielfarbige Show zu bieten, die ganz ohne musikalische Untermalung ausgekommen ist. Die Gruppe gehört zu einen der gefragtesten auf dem Bereich der A-capella-Musik – ihr Gastspiel in Aalen zeigte den Besuchern auch gleich, warum. Denn die Fünf kamen stimmgewaltig daher und nahmen das Publikum mit auf eine Reise durch Swing, Jazz, Klassik, Folk und Pop.

Perfekt einstudierte Bühnenshow von The Real Group

The Real Group besteht aus Anders Jalkéus, Anders Edenroth, Morten Vinther Sørensen sowie Katarina Henryson und Emma Nilsdotter. Die Band ist schon einige Jahre zusammen unterwegs und hat bereits Konzerte unter anderem in Italien, den USA, Korea und Japan gespielt. Aufgrund dieser langjährigen Erfahrung ist es daher auch nicht verwunderlich, dass neben den Stimmen vor allem die exakte Bühnenperformance ins Auge fiel. Kurzum: Den Besuchern wurde mit Songs wie „Chili con Carne“ und „Scandinavian Shuffle“ ein A-capella-Konzert der Extra-Klasse geboten.

Wer von den fünf Schweden nicht genug bekommen hat oder sich von der Qualität ihrer Show selbst überzeugen will, hat 2015 dazu noch die Chance. Allerdings müssen dazu einige Kilometer zurückgelegt werden, denn das nächste Konzert in Deutschland findet am 21. November in Villingen-Schwenningen statt. Etwas näher ist Bad Saulgau. Dort macht The Real Group jedoch erst am 28. Mai 2016 Halt.